Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Weidigschüler unter "Top Ten" am "Tag der Mathematik"

WETTBEWERB Ein Einzel- und ein Team-Erfolg für Eltftklässler in Wetzlar




BUTZBACH. Mit zwei Platzierungen unter den besten Zehn sowohl im Einzel- als auch im Teamwettbewerb waren die Schüler der Weidigschule mit ihren Lehrern Jochen Hildebrand und Reiner Hufnagel beim "Tag der Mathematik“ erfolgreich. Das Foto zeigt die Teilnehmer (v.l.) Andre Meynioglu, Kayla Möller, Max Palagin, Katharina Kaschta, Sarah Riebeling, Michelle Xi, Alexander Kaschta und Naemi Wagner (vgl. Bericht).
Text + Foto: hg

BUTZBACH (br).  Bereits zum 27. Mal organisierte das Zentrum für Mathematik den Tag der Mathematik. Dazu sind alle Schüler der Qualifikationsphase 2 (derzeit Klassenstufe 11) eingeladen, sich in Wettbewerbsform mit Mathematikaufgaben aus verschiedenen Themengebieten zu beschäftigen, die an 15 Standorten bundesweit angeboten werden. Die Weidigschule Butzbach entsandte zwei Teams zu je vier Teilnehmern der Mathematikleistungskurse Hildebrand und Hufnagel zum Standort Wetzlar. Mit zwei Paltzierungen in den "Top Ten“ waren beide Teams sehr erfolgreich.
Im ersten Gruppenwettbewerb mussten in 45 Minuten vier Aufgaben in den einzelnen Teams bearbeitet werden. Im Einzelwettbewerb zeigten die knapp 100 Teilnehmer ihre individuellen Fähigkeiten. Parallel dazu wurde für die betreuenden Lehrer eine Fortbildung angeboten.
Im  zweiten Teamwettbewerb sollten in 30 Minuten acht Aufgaben bearbeitet werden. Entsprechend der großen Anzahl an Aufgaben im Verhältnis zur recht knapp bemessenen Arbeitszeit war bei dieser Wettbewerbsform vor allem eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit gefragt.
Nach einem Vortrag von Professor Beutelsbacher vom Mathematikum in Gießen über "Die Erfindung der Public-Key-Kryptographie“ stand die Siegerehrung an. Die Vertreter der Weidigschule erreichten sowohl im Einzel- als auch im Teamwettbewerb zwei Platzierungen in den Top Ten. Michelle Xi erreichte im Einzelwettbewerb den fünften Platz. Das aus Katharina Kaschta, Sarah Riebeling, Naemi Wagner und Michelle Xi  bestehende Team erreichte den vierten Platz in der Teamwertung. Zum Abschluss der Veranstaltung waren sich die Schüler darin einig, dass es interessant war, sich auch einmal außerhalb von Schule und Unterricht mit Aufgaben der Mathematik zu beschäftigen und sich in der Bearbeitung auch mit Schülern von anderen Schulen zu messen.
 .


(c) by Butzbacher Zeitung, 10.03.2018

 

Zur Artikelübersicht.
Zur Startseite der Homepage der
Weidigschule.