Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Handballer der Weidigschule für den Landesentscheid qualifiziert




BUTZBACH. Das Foto zeigt die Weidigschüler, die sich für den Handball-Landesentscheid qualifiziert haben, von hinten links: Betreuer Matthias Lepper; Fabio Buß, Paul Fischer, David Groß, Nils Koglin, Leon Frenko, Marcel Welsch und Maurice Steinbach. Vorne von links: Henri Vogel, Iwan Köhler und Iljas Jatouri.

BUTZBACH (pi). Nachdem die Handballmannschaft Jungen WK II (2001/02) der Weidigschule letzten November den Schulamtsentscheid souverän für sich entschied, durften die Weidighandballer am 7. Februar am Regionalentscheid in Hüttenberg teilnehmen, um sich dort mit den besten Teams der Region zu messen und das Ticket für die Teilnahme am Landesentscheid auszuspielen.
An dem Turnier, das im Modus Jeder-gegen-jeden bei einer Spielzeit von 2x12 Minuten durchgeführt wurde, nahmen neben der Weidigschule die ARS
Neu-Ansbach, die Tilemannschule aus. Limburg und die Goetheschule Wetzlar teil.
Im ersten Spiel traf die Weidigschule auf das Team der ARS Neu-Ansbach. Die Weidigschüler begannen sehr konzentriert und lagen bald mit 6:2 in Führung, ehe mit einem 10:4-Vorsprung die Seiten gewechselt wurden. In der zweiten Hälfte setzte das Weidigteam den Gegner weiter unter Druck und fing viele Bälle ab. Durch ein konsequentes Tempospiel konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden, so dass am Ende ein klarer 18:9-Sieg zu Buche stand.
Im zweiten Spiel traf die Mannschaft der Weidigschule auf die dezimierte Mannschaft aus Limburg, die mangels ausreichender Spieleranzahl außer Konkurrenz antrat .
Das letzte Spiel gegen die Goetheschule Wetzlar, die ebenfalls ihre Begegnung gegen Neu-Ansbach gewonnen hatte, musste die Entscheidung über den Tagessieg und die Qualifikation für den Landesentscheid bringen.
Hochmotiviert und konzentriert gingen die Weidigschüler in die Partie und setzten sich bald auf 6:3 ab. Gestützt auf eine starke Abwehrleistung mit einem kaum zu überwindenden David Groß zwischen den Pfosten zogen die Weidigschüler Tor um Tor davon und fuhren am Ende einen hochverdienten 13:6-Sieg ein.
Somit konnte die Weidigschule das Turnier souverän für sich entscheiden und sich für den Landesentscheid am 14. März 2018 in Hanau qualifizieren.


(c) by Butzbacher Zeitung, 12.02.2018

 

Zur Artikelübersicht.
Zur Startseite der Homepage der
Weidigschule.