Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Große Känguru-Sprünge gemacht



Knapp 350 Schülerinnen und Schüler der Weidigschule Butzbach nahmen am internationalen Känguru-Mathematikwettbewerb 2017 teil. Unser Bild zeigt alle Mädchen und Jungen, die einen 1., 2. oder 3. Preis gewannen bei der Preisübergabe durch Schulleiterin Annette Richter in der Bibliothek der Weidigschule.
Text und Foto: br

BUTZBACH. Knapp 350 Schüler der Weidigschule Butzbach nahmen am internationalen Känguru-Mathematikwettbewerb 2017 teil. Das Foto zeigt alle Mädchen und Jungen, die einen ersten, zweiten oder dritten Preis gewannen, bei der Preisübergabe durch Schulleiterin Annette Richter in der Bibliothek der Weidigschule. Einen ersten Preis erreichten Toni Eulert, Erik Einhäuser, Fabian Krupp und Philine Dechert, den zweiten Preis Stella Fischbach, Helena Fabig, Annalena Schepp, Lars Schinnerling, Karina Bartschat und Sven Dönges. Dritte Preise erhielten Sinan Demir, Carl Zaunberger, Karol Banczerowski, Tamisha Geiggars, Nils Milbrath, Paula Bindhardt, Ludwig Fritzsche, Emily Stöhr, Björn Mußdorf, Lukas Filbert, Jasira Schrenk und Lisa Wigginghaus. Außerdem wurden Toni Eulert und Philine Dechert für den "weitesten Känguru-Sprung" (größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten) belohnt.
Text + Foto: br

(c) by Butzbacher Zeitung, 03.05.2017

 

Zur Artikelübersicht.
Zur Startseite der Homepage der
Weidigschule.