Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Selbstkritik und Bitte um Verständnis

BUNDESWEHR    Oberleutnant Jens Mattheis informiert und diskutiert in Weidigschule über Sicherheitspolitik



BUTZBACH. Mit Schülern der Jahrgangsstufe zwölf diskutierte Bundeswehr-Offizier Jens Mattheis im Politik- und Wirtschaftsunterricht am Butzbacher Gymnasium.

BUTZBACH (pi). Im Rahmen des Politik- und Wirtschaftsunterrichtes besuchte am Dienstag Oberleutnant Jens Mattheis aus Wetzlar die Weidigschule Butzbach. Die Schüler der Jahrgangsstufe zwölf hatten dabei die Gelegenheit, Informationen zur Sicherheitspolitik der Bundesrepublik "aus erster Hand" zu erhalten.

Dabei wurden zunächst — ausgehend von Grundgesetz — sicherheitsrelevante Grundlagen sowie rechtliche Rahmenbedingungen dargestellt, aber auch zum Beispiel aktuelle Herausforderungen der "Cybersicherheit" thematisiert. Impressionen aus den "Operationsgebieten" offenbarten eindrucksvoll die harte Einsatzrealität und rundeten den Vortrag des Jugendoffiziers ab.

Die Schüler diskutierten im Anschluss differenziert und kritisch mit Oberleutnant Mattheis die zuvor im Unterricht erarbeiteten Frage- und Problemstellungen - etwa, ob der Einsatz in Afghanistan einen messbaren Erfolg für die Menschen vor Ort gebracht hat und die zivilen wie militärischen Opfer gerechtfertigt waren. Ebenso wurden die Operation "Sophia" zur Rettung schiffbrüchiger Flüchtlinge im Mittelmeer beziehungsweise zur Schlepperbekämpfung, die Mängel bei Rüstungsprojekten oder auch die aktuelle Werbekampagne zur Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr hinterfragt. Dabei reflektierte Mattheis durchaus offen und selbstkritisch die Rolle der Bundeswehr, wünschte sich - trotz aller Kontroversen - jedoch insgesamt mehr Verständnis in der Bevölkerung für die Aufgaben der Soldaten und das von ihnen getragene Risiko.

Der Fachsprecher der Fachschaft Politik und Wirtschaft, Matthias Payer, war zufrieden mit der Veranstaltung. Er bedankte sich bei allen Beteiligten für die intensive und stets sachlich geführte Auseinandersetzung.

(c) by Butzbacher Zeitung, 13.01.2017

 

Zur Artikelübersicht.
Zur Startseite der Homepage der Weidigschule
.