Die Butzbacher Zeitung schreibt über die Weidigschule Butzbach

Zweimal Platz 1 für Teams der Weidigschule 





BUTZBACH. Die Gewinner-Teams der Weidigschule Butzbach im Rahmen des Bolyai-Wettbewerbs: Vordere Reihe v.l.n.r: Jahrgangsstufe 6: Benedikt Kohl (6b), Tim Cossmann, Moritz Wörle (beide 6a), es fehlt Julian Wagner (6b). Jahrgangstufe 5: Björn Mußdorf (5b), Annalena Schepp, Lars Schinnerling (beide 5a), es fehlt Niclas Rosemann (5d). Hintere Reihe: Schulleiter Christian Pfeiffer, Katharina Kaschta (9a), Betreuerin Dr. Anke Ordemann, Sarah Riebeling (9a), Michelle Xi (9d), es fehlt Henri Bilsing (vgl. Bericht).

BUTZBACH (br). Beim Internationalen Mathematik-Teamwettbewerb ‚Bolyai‘ aus Budapest, der seit zwei Jahren auch in Deutschland durchgeführt wird, gilt es, in 60 Minuten altersgerechte Knobelaufgaben zu lösen, wobei ein Team aus vier Schülern eines Jahrgangs besteht. Ende Februar haben zum ersten Mal sechs Teams der Weidigschule teilgenommen und insgesamt sehr gut abgeschnitten:  Die ‚Newcomers‘ aus der Jahrgangsstufe 5, betreut von Dr. Anke Ordemann, und das Team der Jahrgangsstufe 6 der Mathe-AG von Dr. Friedemann Graubner erreichten in ihrer Jahrgangsstufe jeweils den 1. Platz in der Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland und einen Platz unter den ersten zehn von jeweils über 200 teilnehmenden Teams aus ganz Deutschland.
Das Team der Jahrgangsstufe 9 der Mathe-AG von Dr. Friedemann Graubner erreichte den 2. Platz in der Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland und den 3. Platz in ganz Deutschland. Der kommissarische Schulleiter der Weidigschule, Christian Pfeiffer, konnte den stolzen Gewinnern vor den Osterferien die Urkunden und Preise in der Schulbibliothek überreichen. Alle waren sich einig, kommendes Jahr unbedingt wieder an diesem Wettbewerb teilzunehmen, weil es Spaß macht, über die Fragestellungen zu diskutieren und zu einem gemeinsamen Ergebnis zu kommen, was man bei anderen Mathewettbewerben oder gar Mathearbeiten nicht darf.

Foto + Text : br


 

(c) by Butzbacher Zeitung, 31.03.2016

 

Zur Artikelübersicht.
Zur Startseite der Homepage der
Weidigschule.